Brieffreundschaft · Kaffeekolumne

KölnKaffeeKreativ.

Ja, die letzte Kaffeekolumne aus Köln habe ich bereits geschrieben. Dieser Artikel jedoch, befasst sich nochmal aus einer ganz eigenen Perspektive mit Koffein und der Domstadt;) Seinen Ursprung fand er in der Feder von Christin, welche zu einem kleinen Round-Up-Post (sechs Fragen an Kölner Blogger aus dem Food-Bereich) aufgerufen hat, an dem ich mich nur allzu gern… Weiterlesen KölnKaffeeKreativ.

Kaffeekolumne

KölnerAbschiedskaffee.

Morgen ist es soweit. Die Kartons sind zu 95 Prozent gepackt, sämtliche Nerven zunehmend überstrapaziert und der Kopf kann es noch immer kaum glauben, dass es echt nach Berlin gehen soll. Meinen vorläufigen „Abschiedskaffee“ aus der Kölner Cafélandschaft habe ich bereits am Freitag genossen. Natürlich nicht nur einen, denn schließlich sollte der Abschied ausgiebigst und mit… Weiterlesen KölnerAbschiedskaffee.

Brieffreundschaft

TagDesBriefes.

Nein, es gibt nicht nur einen Schildkrötentag, sondern auch einen Tag, der sich vollkommen der prädigitalen Kommunikationskultur widmet. Heute, am 20.Juni, zelebrieren wir den Tag des Briefes. Und das natürlich ganz obligatorisch auch auf meinem Blog, der ja schließlich eine postverliebte Hommage an diesen fabelhaften Weg des Informationsaustauschs ist. Siebenundneunzig Blogeinträge habe ich bis heute… Weiterlesen TagDesBriefes.

analog · Kaffeekolumne

Kölsche Kulinariographie.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie selbst vermeintlich große Städte in unserer Wahrnehmung schrumpfen, wenn wir einmal kreuz und quer durch ihre Straßen gezogen sind. Dies ist nun der zweite ausgiebige Spaziergang, welchen ich mit Christin durch Köln mache und wir sind beide sehr verblüfft, wie nah Rhein, Belgien und absurd prunkvolle Bauten doch zusammenliegen.… Weiterlesen Kölsche Kulinariographie.

Kaffeekolumne

Fatsch.

Am Wochenende wurde die neuste Kaffee-Lokalität von meiner Freundin Lauri ausgewählt. Da sie zumeist versucht vegan zu leben, fiel die Wahl auf das Café Fatsch in der Josephskirchstraße in Kalk. Ihr lest richtig, Kalk. Mein erster Café-Check auf der „Schäl Sick“ Kölns. Und gar nicht mal so schlecht. Denn das Café liegt in einer ruhigen Seitenstraße der Kalker Hauptstraße… Weiterlesen Fatsch.