MännerLiebelei

TinderDate: Briefkastenliebe.

Da es bei mir ja bekanntlich grad weniger prickelnd klappt mit dem Dating, bin ich wahrlich froh, euch dennoch eine schöne Geschichte nieder schreiben zu dürfen. Die meiner Freundin Marie.

Marie ist ein kleiner Sonnenschein und so verwundert es wenig, dass auch ihre Nachbarn sie gern haben. Denn wie das so ist, bringt die Post ja auch gern Menschen zusammen. Oma Tilda hat das Päckchen entgegen genommen, der Späti-Typ von nebenan kennt schon all eure Zalando-Schreie und der Typ im 5. Stock muss sowieso immer nach seiner Post im ganzen Haus klingeln, da hoch schafft es ja einfach kein Postbote. So macht Briefkastenliebe Spaß.

Mehr oder weniger. Marie ist auf diesem Wege zumindest in regelmäßigem Kontakt mit ihren (männlichen) Nachbarn. Und darum nicht so wirklich böse. Was auch den Jungs so gehen muss, denn neulich fand sie einen Zettel Briefkastenliebe in ihrem Briefkasten. Ein umwickelter Schokoriegel, welcher sie mit lieben Zeilen fürs regelmäßige Sorgetragen um die Pakete ihres Nachbars auf ein Glas Wein einladen wollte.

Nur blöd, dass zwei Herren für diese charmante Einladung in Frage kommen…
Aber das lässt sich ja vielleicht beim nächsten Päckchen herausfinden. Auch ich bleibe gespannt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s