Single-Charts

Single-Charts: Sensationsgeilheit.

Neulich unterhielt ich mich mit einer sehr guten Freundin über meine neue Single-Kolumne. Sogleich brainstormten wir einige Ideen für weitere Artikel. Hierbei brannte ihr vor allem das heutige Thema auf den Lippen: Sensationsgeilheit. Freunde, die sich nur mit einem Treffen, um mal wieder ein bisschen „Single-Gossip“ miterleben zu dürfen. Nun sollte man dazu erwähnen, dass meine Freundin Jule auch wirklich eine Singlefrau sondergleichen war. Ihr sind immerzu die kuriosesten Typen unter gekommen und wann auch immer ich bereits dachte, etwas richtig bescheidenes erlebt zu haben, konnte Jule noch immer einen drauf setzen.

Tja, ihr merkt: Auch ich war bei Jule stellenweise sensationsgeil. Es war aber auch immer zum Kopfschütteln. Und vielleicht kann ich zu meiner Verteidigung anbringen, dass ich ebenso viele (wenn auch nur minder krasse) Geschichten auf Lager hatte und mich schlussendlich vielmehr mit Jule austauschte, statt sie wie eine Zitrone nach Neuigkeiten auszuquetschen. Und schlussendlich ist mir das von Jule beschriebene Phänomen auch ebenso gut bekannt. Als Single stürzen sich (längerfristig) Vergebene gern auf all Deine vermeintlichen Updates aus der Dating-Welt. Daran ist auch zunächst nichts Schlimmes, immerhin würde man es vermutlich ebenso amüsant finden. Aber wenn es wie in Jules Fall darauf hinausläuft, dass man nur noch zum Wein eingeladen wird, um die langweilige Beziehungswelt der vergebenen Freunde mit einer neuen Singleleben-Katastrophe aufzuwerten, dann hört der Spaß auch mal auf. Für den Single ist das nämlich nicht so wirklich unterhaltsam, sondern vielmehr stellenweise sehr schmerzhaft.

So erlebte meine Freundin Jule unverhoffte Erlebnisse wie die spontane Info ihrer Affäre, dass er Frau und Kind hat. Oder noch verzwicktere Konstellationen mit ihrem Arbeitsplatz. Witzig ist das nicht mehr und dann sollte auch die Sensationsgeilheit bitte in Mitgefühl umgemünzt werden. Ist nämlich angebrachter.

Was ich hingegen immer wieder unterhaltsam finde, sind Freunde, die in einer Beziehung sind und doch so gern mal eine Runde Tindern wollen. Finden ja eigentlich alle blöd, aber ausprobiert hätten sie den Spaß dann doch ganz gern mal. Natürlich mit meinem Profil. Unglaublich, was die manchmal meinen, was mir gefallen könnte. Ohne Briefing lass ich da so schnell keinen mehr ran! Sonst komme ich nochmal in Teufels Küche mit all den vermeintlichen Matches. Aber gut. Dieser Spaß sei ihnen gegönnt. Nur sonst vielleicht mal kurz überlegen, wie ihr mit den Infos aus der Singlewelt so umgehen wollt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s