MännerLiebelei

Single-Charts: Reden hilft Verstehen.

Vor einiger Zeit machte ich dank einer Freundin Bekanntschaft mit Linus. Linus ist ihr Kommilitone und guter Freund. Während wir uns unterhalten stolpern wir darüber, dass wir beide großes Interesse an diversen Podcasts hegen und so bspw. beide ganz gern mal Leila und Ines vom Podcast Sexvergnügen lauschen. Und schon sind wir mitten im Thema: Sex, Beziehungen und Liebe.

Linus berichtet von seiner Exfreundin, welche ihn einst betrogen hatte und davon, dass er eigentlich sehr gewillt war, ihr trotzdem zu verzeihen. Doch mangels ausgiebiger Kommunikationsbereitschaft ihrerseits blieb eine Versöhnung aus.

Neulich laß ich, dass Männer sich mit den Augen verlieben, Frauen hingegen mit den Ohren. Da ist was dran. Und man kann diese Feststellung auch auf andere Dinge erweitern. Männer hängen am Körperlichen, Frauen am Emotionalen. Auch und wohl insbesondere dann, wenn es um Betrug geht. Wenn eine Frau eventuell im Stande wäre, dass Körperliche zu verzeihen, so würde sie über einen emotionalen Betrug wohl nie hinwegsehen können.

Gleiches fand ich bei Linus wieder. Ganz Mann ging es ihm vor allem um den körperlichen Betrug. Um diesen verarbeiten zu können, wollte er alles darüber wissen. Jedes Detail der Nacht, in welcher seine Freundin sich körperlich einem anderen hingab. Sie konnte es ihm nicht erzählen, er ihr nie verzeihen. Ende der Geschichte.

Es ist immer wieder spannend, wenn man an einen Punkt gelangt, wo man beginnt zu verstehen, wie das andere Geschlecht vermeintlich tickt. Mit Linus war ich genau in diesem Moment an einen solchen Punkt gelangt. Ich verstand die Krux dieser Beziehungskrise. Denn ich konnte mir recht gut vorstellen, was in seiner Freundin vorgegangen ist: Sie wollte ihn nicht verletzen.

Ja, liebe Männer, da werdet ihr euch jetzt mächtig vor die Stirn schlagen, denn Linus wollte ihr ja verzeihen. Nur eben verlangte das nach der vollen Geschichte.

Weshalb seine Freundin diese nicht erzählen konnte, liegt für mich darin begründet, dass sie ihn nicht belasten wollte. Wir Frauen sind Weltmeister darin, uns mit anderen zu vergleichen. Und so bekommt wohl jede Frau das kalte Kotzen, wenn ihr Freund von den heißen Nächten mit seiner Exfreundin erzählt. Wie geil sie dies und das gemacht hat und vor allem wie sehr sie doch jenes liebte. Bei uns Frauen spielt sich parallel folgendes ab: Wir fangen an zu reflektieren, was wir davon doch alles nicht machen und wie sehr er es wohl vermissen müsse,wo es doch mit der Ex so fabelhaft war. Kurzum: Wir vergleichen und verzweifeln. Setzen uns unter Druck und fühlen uns genötigt.

Ein überaus unangenehmes Unterfangen, in welches Linus‘ Freundin ihren Noch-Freund schlichtweg nicht bringen wollte. Sie wollte ihm jegliches Kopfkino und Gedankenkarussell ersparen.

8 Kommentare zu „Single-Charts: Reden hilft Verstehen.

  1. Nun, ich bin aktiv auf Tinder. Dem Spiel allein obliegt die Oberflächlichkeit – wobei man sich dabei ja nicht direkt verliebt. Mein Herz gewinnen schöne Augen. Diese, gepaart mit einer selbstbewussten Präsenz und auch einem selbigen Charakter.

    Gefällt 2 Personen

  2. Das kenne ich. Ich verliebe mich auch am ehesten in ein schönes Gesicht, wenn der Rest (Interessen, wie versteht man sich etc.) auch passt. Wie ist das bei dir?

    Mir stellt sich da eher die Frage, ob sie überhaupt will, dass er ihr verzeiht. „Ich will dich damit nicht belasten“… Was soll der Quatsch? Er hat doch explizit danach gefragt. Für mich steckt mehr dahinter und sie hatte wahrscheinlich schon mit der Beziehung abgeschlossen. Auch geht man ja nicht ohne Grund fremd. Da hat sie für sich dadurch mit der alten Beziehung abgeschlossen. Selbst wenn sie es ihm erzählt und er ihr dadurch verziehen hätte, die Beziehung wäre nicht mehr die selbe gewesen.

    Ich könnte das auch nicht. Fremd gehen ist für mich ein no go und ein Trennungsgrund. Treue und Ehrlichkeit sind für mich die Grundvoraussetzungen einer Beziehung. Genauso ist miteinander reden das A und O. Probleme müssen zusammen gelöst werden.

    Gefällt 1 Person

  3. Also ich erkenne da nichts, was typisch Mann sein sollte.
    Es gibt auch Frauen, die so reagieren wenn sie betrogen werden.
    Es kommt einfach auf den Typ an, wie man eine solche Kränkung verarbeiten kann.
    Es gibt Menschen, die wollen einfach Einzelheiten wissen, andere wollen es nicht.

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.