MännerLiebelei

MenschDuHorst.

Tja, da ist sie. Eine neue Tinder-Geschichte. Und sie endet, bevor sie je beginnen konnte.

Aber fangen wir von vorne an. Lauri und  ich hatten am vergangenen Wochenende mal wieder den Plan gefasst, tanzen zu gehen und der ist mal richtig nach hinten losgegangen. Künstlich gestresst von angedrohtem Platzmangel laut der Gesichtsbuchseite, fanden wir uns überfrüh im Club, welcher mit seltsamen Beats die noch seltsameren Besucher zu unterhalten versuchte.

Diese überragende Atmosphäre ließ uns zunächst im Innenhof verweilen und nachdem wir uns schnell an den wenigen Mängelexemplaren satt gesehen hatten, switchten wir zu digital und saßen wie die Teenies mit unserem Smartphone da und daddelten. Eine Runde Tinder für jede, mit passendem Kommentar der anderen.

Das war schon amüsant und erheiterte nicht nur unsere Gemüter. Auch ein Typ, welcher neben uns saß und sichtlich akribisch verfolgte, was wir so zu den Typen zu sagen hatten, fand diese Aktion witzig. Auch er outete sich als Tinder-User und mahnte uns, wir sollten nicht allzu lang zögern mit einem realen Date. Wo er Recht hat… Jedoch war er auch der Überzeugung, wir Frauen hätten es leicht… ÄHM – Entschuldigung? Das können wir ja mal nicht unterschreiben.

Denn die Quintessenz des vergeigten Tanzabends lautet: 10 Matches, 2 halbgare Gespräche und tatsächlich am folgenden Tag ein potentielles Date, welches während der Raum-Zeit-Koordination von ihn abgebrochen und das Match gleichzeitig  annulliert wurde.

Mit welchen Horstis hatten wir es denn bitte hier zu tun? Sammeln Männer jetzt Matches einfach wie früher ihre Pokemon-Karten? Warum schreibt man nicht mal mehr miteinander? Und welcher Horst fragt nach einem Date, um dann den Kontakt zu löschen?

2 Kommentare zu „MenschDuHorst.

  1. D.h. Ihr habt Euch gar nicht getroffen? Ich glaube dass inzwischen viele Leute einfach nur wischen und erst im Nachhinein entscheiden ob sie Kontakt wollen. Wartest Du immer dass der Typ sich meldet? Sonst schreib doch selbst mal Deinen Matches als erstes!

    Gefällt mir

    1. Das potentielle Date galt meiner Freundin. Und nein, sie haben sich nicht mal getroffen. Bei den 10 Matches haben wir es auch so und so gehalten, je nach eigenem Interesse haben auch wir bei mehreren Typen zuerst geschrieben. Ist halt leider echt oft ernüchternd, das es vielmehr ein Spielchen der potentiellen Möglichkeiten als des ernsthaften Interesses ist…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s