MännerLiebelei

TinderDate: Rote Ohren.

Das Treffen mit dem Unbekannten. Was dem einen beinah schon ein Graus, ist dem anderen eine wahre Freude. So zum Beispiel einst meiner Freundin Luise. Luise war im Auslandssemester in Genf und nutzte dieses, um sich Dating-technisch mal so richtig auszutoben.

Man kann es ihr nicht verzagen, denn die Guteste war zu jenem Zeitpunkt frisch gebackener Single und ist zur Vollendung des Glückes auch eine äußerst attraktive Frau. Und so genoss sie, was das Schicksal temporär für sie bestimmt hatte.

Unter ihren Dates waren viele tolle Abende und ebenso tolle Männer. Aber die Geschichte wäre schier zu fabelhaft, wenn sie damit oder gar ihrer Verlobung enden würde. Nein, der Knaller muss noch kommen.

Ein Date mit Jan. Jura-Student und ebenso im Auslandssemester wie Luise. Über eine Bekannte hat sich dieses Date ergeben und begann zugleich ein wenig holprig. Denn Jan erschien sehr direkt und redete ohne Punkt und Komma. Per se keine schlechte Sache, jedoch sollte er noch lernen, witzige Anekdoten von ungeniertem Nähkästchengeplaudere zu filtern.

Ungefragt berichtete er plötzlich von seinem letzten Date. Keine lustige Pointe, sondern vielmehr empört erzählte er Luise, dass er mit besagter Frau fast zugange war, als er feststellen musste, dass sie nicht rasiert sei. Daraufhin schickte er sie ins Bad, um sich bitte umgehend zu rasieren. Für ihn sei eine unrasierte Frau inakzeptabel.

Ähm. Falls ihr jetzt irriert seid, ich war es auch. Und ihr könnt euch vorstellen, wie Luise sich fühlte. Während des ersten Weins dachte sie noch keineswegs an Sex mit Jan. Aber selbst wenn, die Lust war nun dahin.

3 Kommentare zu „TinderDate: Rote Ohren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s