MännerLiebelei

TinderDate: Gute Vorsätze.

Es ist schon wahrlich abstrus, dass diese sogenannten „Vorsätze“ für’s neue Jahr tatsächlich bei manchen Menschen funktionieren. Denn im Grunde ist der „Vorsatz“ sich im kommenden Jahr einfach so den Mann für’s Leben zu angeln, schier unmöglich. Man kann ja schließlich nicht Schicksal spielen.

So ganz verlief die Geschichte einer Bekannten auch nicht, aber sie ist schon nah dran, das Unmögliche wahr werden zu lassen.

Der Vorsatz besagter Bekannten namens Mila hieß „mehr Initiative“. Einen Spruch, welchen sie sich von Freunden auf die Fahne schreiben ließ. Die Umsetzung erfolgte auf dem Fuß, als Mila ihren inneren Schweinehund überwund und ihren Nachmittag statt Netflix einer Runde Jogging im Park widmete.

Während ihrer ersten Runde im Park lief sie an einem Schnuckelchen von Mann vorbei. Einmal ins Auge gefasst, trafen sich ihre Blicke auch in Runde zwei und drei. Hinsichtlich ihrer Initiativ-Offensive suchte Mila in jeder Runde gezielt seinen Blickkontakt. Mit Erfolg.

Gerade als Mila beschloss, nach Runde Drei ein Ende ihrer Sport-Flirt-Offensive einzuläuten, um an besagtem Schnuckelchen nicht vorbeikriechen zu müssen, suchte genau dieses Schnuckelchen ihren Kontakt und sprach sie an. Nebst einigen Komplimenten für Milas sportlichen Einsatz, tauschten die Beiden nach einem Spaziergang in Richtung Milas Wohnung auch Nummern aus. Tja, mit riesigem Erfolg, denn seit einigen Wochen sind Mila und das Schnuckelchen ein Paar.

Ihr seht, vielleicht ist der Vorsatz der Initiative doch keine schlechte Idee!?

3 Kommentare zu „TinderDate: Gute Vorsätze.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s