Aus dem Nähkästchen

TagTraumTörtchen.

Netflix and chill? Das praktizierten Lindzi und ich gestern deluxe. Zu grau war das Wetter, zu wenig einladend die Natur für einen Spaziergang oder ähnliches. Daher gab es bei uns Filme und Serien gepaart mit köstlichen Gaumenfreuden in Form von Ananastörtchen. (Danke an Lindzi für das tolle Rezept!)

Folgende Zutaten werden benötigt:

1 Tasse braunen Zucker
1 Dose Ananas
1 Tasse Mehl
1 PK Vanillezucker
3/4 Tasse Butter
1 TL Backpulver
1 Ei
Schlagsahne

Und so geht´s:

  1. Dosenananas abgießen und auf etwas Küchenrolle trocknen
  2. Butter schmelzen und mit 1/4 Tasse braunem Zucker vermischen
  3. Je 2 TL des Butter-Zucker-Gemischs in die einzelnen Förmchen einer Muffinbackform geben
  4. Den Rest der Buttermasse mit Mehl, dem restlichem Zucker, Backpulver, Ei, Vanillezucker und abgegossenem Ananassaft vermischen
  5. Alles zu einem cremigen Teig verrühren
  6. Nun den Boden jeder Muffinform mit 5-6 Ananasstückchen bedecken
  7. Darauf anschließend den Teig gleichmäßig in die Förmchen verteilen
  8. ca. 25min bei 180Grad Ober- und Unterhitze backen
  9. Ein wenig abkühlen lassen, stürzen und mit (selbstgemachter) Schlagsahne sevieren – Et violá!

Viel Freude beim Nachbacken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s