Adventskalender

Rote Bäckchen.

Ich mag Glühwein nicht so gerne. Vielleicht stehe ich jetzt ein wenig alleine da, jedoch bin ich weder Fan von Rotwein noch ein besonderer Freund von selbigem mit Wintergewürzen. Umso fabelhafter empfand ich einen kalten Wintertag im Jahr 2015, welcher Lauri und mich in ein Café führten, welches „Rote Bäckchen“ servierte. Meine Rettung für den Winter & daher mag ich sie euch heute einmal vorstellen:

Ihr braucht:

  • Apfelsaft (oder auch lecker: Birnensaft)
  • Zimtstangen
  • Apfelstücke (idealerweise schneidet ihr diese in schöne Formen oder stecht z.b. Herzen aus)
  • Amaretto (wenn ihr es alkoholisch mögt)

Und so geht´s:

  1. Apfelsaft mitsamt den Zimtstangen erwärmen
  2. heißen Saft in ein Glas geben, optional einen Schuss Amaretto hinzugeben
  3. einige Apfelherzen hinzugeben & schon servieren
  4. Wer mag, kann auch noch etwas Sahne hinauf geben;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s