Fernweh

BePrepared.

In wenigen Stunden geht es los…! Auf zum Power-Travelling nach Paris und Rotterdam. Die Spannung steigt und ich hoffe sehr, dass mir die Wetterfee zumindest ein bisschen wohlgesonnen ist:)

Erste Anlaufstelle mit Sonnenaufgang ist morgen Paris. Große Pläne habe ich bislang nicht geschmiedet, aber ich habe mir schon einmal angeschaut, wie ich am besten in die Stadt von meinem Busausstieg gelangen kann. Idealerweise liegt Porte Maullot recht günstig und laut Googlemaps kann ich von dort, vorbei am Arc de Triomphe auch ganz gut fußläufig in 45min zum Eiffelturm gelangen – perfekt, wie ich finde.

Aktuell lautet die Challenge aber erst einmal Tasche packen! Und das im besten Falle so, dass ich nichts Essentielles vergesse und dennoch optimal Platz lasse für einen kleine Streifzug durch Supermärkte und Souvenirläden. Vor allem Supermärkte fremder Länder faszinieren mich immer und wecken die Lust, ganz viele neue Dinge einmal probieren zu wollen.

Wie auf meinem Beitragsbild zu erkennen, versuche ich mich an das Motto „Keep it simple“ zu halten: Fleecedecke, Reisehandtuch, Zahnbürste, Adressbuch & Stift (besonders wichtig!) und die nötigsten Gadgets. Ob der Plan aufgeht und welche Erfahrungen mich mein Powertravelling-Abenteuer lehrt, lest ihr ganz bald in einem Reisebericht.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s