Aus dem Nähkästchen

SuppenEnergie.

Wie bereits nach meinem Rotterdam-Powertravelling  angekündigt, wollte ich die „Energizing Soup“ von Freshii einmal selbst nachkochen. Das habe ich nun getan und möchte dieses etwas andere Suppenrezept natürlich mit euch teilen.

Ihr braucht (für meine Version der Suppe):

  • Brühe
  • Brokoli
  • frische, ungekochte Tomatenwürfel
  • frische Pilze
  • Mais
  • geriebenen Cheddar (oder euren Lieblingskäse)
  • Graupen/ Dinkel
  • Falafelbällchen

Mengenangaben mag ich hierzu keine machen, da ihr das wirklich nach Lust und Laune zusammenstellen könnt. Bestechend bei dieser Suppe ist schlussendlich die Frische aller Zutaten. Als Basis sind Brühe und Graupen oder Dinkel ausreichend. Alle anderen „Toppings“ bestimmt ihr. Die Kombination mit geriebenem Käse und Falafel hat mich allerdings sehr überzeugt und ich kann sie auch euren Geschmacksknospen nur wärmstens empfehlen!

IMG_20160427_214044

Hier dann nun der optische Vergleich von Selbstversuch und „Original“:

Und euch guten Appetit beim Nachprobieren!:)

Ein Kommentar zu „SuppenEnergie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s