Postkartonale Umzugskolumne

Bauch über Kopf?

Bereits an Tag zwei meiner Suche klingelt mein Telefon. Es ist eine Nachricht vom mega sympathischen Schirm-Leih-Menschen. „Ob ich noch Interesse hätte?“

Menno. Genau solche Situationen hasse ich wie Grießbrei. Da habe ich noch nicht mal alle meine Besichtigungstermine abgearbeitet und schon eine Zusage. OK. Ich freue mich sehr darüber, dass nicht nur ich mich sehr wohl gefühlt habe bei unserem Kennenlernen. Aber seine so unfassbar schnelle Rückmeldung gibt halt kaum einem anderen eine Chance. Denn wenngleich mir zügige Entscheidungen versprochen wurden, so sind noch lange nicht alle jene binnen weniger als 24h getroffen.

In meinem Kopf herrscht Chaos. Möchte ich aufgrund der Außerhalb-Lage direkt absagen und wohlmöglich ein zweites Casting riskieren? Oder sage ich pro forma zu und springe bei besserer Gelegenheit nachher ab? Das wäre alles halb so schwer, wenn dieser Schirm-Typ nicht so unfassbar nett gewesen wäre und er nicht zwischenmenschlich bei mir ein fettes Herzchen auf der Liste bekommen hätte.

Nach ausgiebiger Krisenintervention mit meinen Mädels siegt die Diplomatie. Ich schreibe, wie es mir mit dieser Option geht, dass ich ihn sympathisch fand, mir aber die Distanz zur Innenstadt Bauchweh bereitet. Mal schauen, was nun zurück kommt oder ob ich direkt aussortiert bin.

Und hoffentlich findet sich wirklich noch eine Alternative, denn ein bisschen entspanntere Wege wären fabelhaft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s