Aus dem Nähkästchen · Postkartonale Umzugskolumne

Frau trägt heut Mate.

„Jetzt kaufen die schon leere Kisten“ – Ja, diesen Kioskbesitzer haben wir gut verwirrt, als Caro und ich nachfragten, ob er uns denn leere Mate-Kästen verkaufen würde. Aber jenseits seines Erstaunens war er äußert zuvorkommend und kooperativ und so hatten wir nach zwei Kiosken schon vier meiner sechs Kästen erstanden. Diese mit Bus und Bahn… Weiterlesen Frau trägt heut Mate.

Postkartonale Umzugskolumne

Noch zu haben?

Kleinanzeigen. Ich bin im Rausch. Reinstellen, Warten, Geld zählen. Wie fabelhaft es doch einfach ist, wenn man Zeit für Dinge wie Online-Auktionen hat! Und abzugeben habe ich aktuell eine Menge. Getreu meiner Mädchen-Devise, ist Wohlfühlen oberste Priorität und somit gehört für mich zu einem Umzug auch eine exorbitante IKEA-Rechnung, um das Neue richtig zelebrieren zu… Weiterlesen Noch zu haben?

Postkartonale Umzugskolumne

Bauch über Kopf?

Bereits an Tag zwei meiner Suche klingelt mein Telefon. Es ist eine Nachricht vom mega sympathischen Schirm-Leih-Menschen. „Ob ich noch Interesse hätte?“ Menno. Genau solche Situationen hasse ich wie Grießbrei. Da habe ich noch nicht mal alle meine Besichtigungstermine abgearbeitet und schon eine Zusage. OK. Ich freue mich sehr darüber, dass nicht nur ich mich… Weiterlesen Bauch über Kopf?

Postkartonale Umzugskolumne

KleinIstDieWelt.

Auf in die zweite Runde. Heut geht es ein wenig entspannter zu. Drei Besichtigungen mit gutem Zeitpuffer und lockeren Wegen. Ich bin gespannt. Den Anfang macht eine Zweier-Mädel-WG im Norden der Stadt. Gut gelegen, neu renoviertes Haus, top ausgestattete Wohnung. Alles mehr als in Ordnung und auch das Gespräch ist nett. Mal schauen, was daraus… Weiterlesen KleinIstDieWelt.

Postkartonale Umzugskolumne

Von Stummfischen und Wasserfällen.

Ich möchte meinen Wecker umbringen, als er mich um 4Uhr morgens allen Ernstes aus dem Schlaf reißt, von dem ich aktuell soweiso schon so wenig bekomme. Ich weiß, dass der Grund des Aufstehens ein unfassbar guter ist, aber dennoch kostet es mächtig Überwindung und ich kann Lauri nur unendlich dankbar sein, dass ich bei ihr… Weiterlesen Von Stummfischen und Wasserfällen.

Postkartonale Umzugskolumne

Dit is Berlin, richtich?

Ein unglaublicher Anfall von Euphorie durchströmt mich, als ich zum ersten Mal in meinem neuen Zimmer stehe. Altbau, 4.OG, knarzende Dielen und 3,30m hohe Wände. Dit is Berlin. Wenngleich es mir immer noch schwer fällt zu glauben, dass ich hier nun lebe, so ist es doch zum ersten Mal in diesem Moment ein Stück Realität… Weiterlesen Dit is Berlin, richtich?