Aus dem Nähkästchen

Theo, du Hipster.

Theo ist anscheinend grad angesagt, denn auf Instagram sehe ich aktuell immerzu super leckere Bilder von Bananenbroten. Nun war es auch für mich an der Zeit, ein Rezept zu testen. Ich bin begeistert. Schnell, simpel und so köstlich, wie es mir in den vergangenen Tagen schon auf Instagram entgegen lächelte.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 1/2 Tasse Butter
  • 1 Tasse Zucker
  • 2 Eier
  • 3-4 reife Bananen
  • 1 1/2 Tassen Mehl 
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2- 1 Tasse Walnüsse (je nach Belieben)

So geht´s:

  1. Bananen schälen und zerdrücken
  2. Butter und Zucker schaumig rühren, dann die Eier und die zerdrückten Bananen untermischen.
  3. Nun Mehl und Backpulver, sowie abschließend die kleingehackten Walnüsse, unterheben
  4. Masse in eine Kastenform geben und bei 180 Grad ca. 45min backen
  5. Wenn ihr mögt, könnt ihr nun das ausgekühlte Bananenbrot noch mit Zartbitterkuvertüre überziehen

Guten Hunger & viel Spaß beim Neid auf Instagram erzeugen;)

Und dieser Link darf natürlich nicht fehlen: Theeeeeeeeeoooooo!;)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s