Kaffeekolumne

Coffee Quickie: Nothaft+Seidel.

Sonntagmittag. Mein Körper leidet aufgrund einer äußerst tanztrunkenen Nacht an postnächtlichen Ermüdungserscheinungen und lechzt nach Koffein. So kommt es, dass ihr nun einen Coffee-Quickie außer der Reihe lesen dürft. Denn wenngleich ich damit nebst dem Reanimieren meines Geistes, nur ein hübsches Instagram-Bild erzeugen wollte, so musste ich meine Absicht nach dem ersten Schluck direkt revidieren.… Weiterlesen Coffee Quickie: Nothaft+Seidel.

Aus dem Nähkästchen

Suppenliebe.

Die kalten Tage sind einfach prädestiniert für eine warme Suppe. Aus diesem Grund möchte ich euch heut zwei meiner absoluten Lieblingssuppenrezepte verraten. Den Klassiker: Kartoffelsuppe und eine unglaublich leckere Rote Linsen-Curry-Kokos-Suppe. Überzeugt euch selbst, die beiden Rezepte wärme euch nicht nur auf, sondern schmecken schier fabelhaft! Rote Linsen-Curry-Kokos-Suppe Ihr braucht: 250g Rote Linsen 2 gelbe… Weiterlesen Suppenliebe.

Aus dem Nähkästchen

SauerMachtBlumig.

Herbstzeit ist wieder meine absolute Kochzeit. Und heut hat´s mich direkt mal gepackt. Was es gibt? Sauren Blumenkohl-Salat! Von Omi gelernt und einfach lecker;) Ihr braucht: 1 Blumenkohl 1 Zwiebel Essig Salz Pfeffer Zucker So einfach geht´s: Blumenkohl kleinschneiden und 15-20min kochen Parallel bereitet ihr das „Dressing“ vor – hierzu braucht ihr eine große Zwiebel,… Weiterlesen SauerMachtBlumig.

Brieffreundschaft

Nachgefragt: 10 Food Schwächen.

Die liebe Anna (welcher ich auf diesem Wege noch zum ersten Examen gratulieren mag;)) von Studentenschick hat mich auf Instagram nominiert, meine 10 Food Schwächen zu verraten. Dem komme ich natürlich gern nach und plaudere für euch aus dem Nähkästchen;) #1 – Frühstück Ich liebe frühstücken. Nicht nur, weil es die wichtigste Mahlzeit am Tage ist, nein,… Weiterlesen Nachgefragt: 10 Food Schwächen.

Kaffeekolumne

You better take your Jutebag.

Liebe Hipster dieses Planeten, schnallt euch an – Ich habe euer Mekka gefunden! Welcome to Westberlin coffeebar & mediashop. Es bedarf schon einigen Mutes, sich in die Höhle der Coolness zu begeben. Aber ist man einmal drin, darf man offiziell hipste Berliner Hipsterluft schnuppern und für hipste Mitte-Preise aus einem überaus delikat angerichteten Angebot an… Weiterlesen You better take your Jutebag.