Aus dem Nähkästchen

GreenPie.

Gemütliche Abende auf Balkonien, welche man über den letzten Sonnenstrahl hinaus genießt, sind eindeutig prädestiniert für ein ebenso wundervolles Abendessen an selbiger Stelle. Aber nicht nur dort, auch für ein Picknick eignet sich diese Rezept eines grünen Kuchens ganz wunderbar. Ob warm oder kalt – Spinat-Feta-Kuchen mit Tomatensalat geht immer!

Und das wird benötigt:

Für den Teig:

  • 150g Mehl
  • 30g Butter
  • 80g Quark
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 2 Scharlotten
  • 300g Spinat
  • 250g Quark
  • 100g Feta (gern auch mehr, wenn ihr mögt)
  • 1 Tomate 
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer

Für den Salat:

  • 2 Scharlotten 
  • 6 Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer

So geht´s:

  1. Alle Zutaten des Teiges zu einer glatten Maße verkneten. 
  2. Teig in einer gefetteten Springform verteilen, dabei einen breiteren Rand ausgestalten.
  3. Unterdessen gewürfelte Scharlotten mit etwas Butter anbraten und den Spinat darin aufkochen. 
  4. Spinatmasse unter ein Gemisch aus Quark, Ei, Feta, Salz und Pfeffer geben.
  5. Masse auf dem Teig verteilen, mit Tomatenscheiben dekorieren und für 30-45min (je nach Dicke und Leistung des Ofens) bei 180 Grad backen.
  6. Während dessen Scharlotten und Tomaten für den Salat kleinschneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. 

Guten Appetit!

2 Kommentare zu „GreenPie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s