Kaffeekolumne

Coffee Quickie: Schönhauser Allee.

Ein spontan geplatztes Interview kann doch manchmal wirklich seine guten Seiten haben. So zum Beispiel, als ich und eine Kollegin vor einiger Zeit noch auf der Türschwelle versetzt wurden. Ok. Was nun? Tja, wie praktisch, dass der Prenzlauer Berg jede Menge Möglichkeiten zur Überbrückung dieses außerplanmäßig freien Zeitslots offenbahrt. Denn kaum ein paar Schritte von unserem Interview-Ort lud uns das Café Krümel  direkt auf einen Kaffee und ein Stück Beerenkuchen ein.

Warum widerstehen, wo doch auch noch der fieseste Regen überhaupt auf uns einprasselte? Und schon säßen wir auf einen spontanen Coffee Quickie im Cafè Krümel, welches nur wenige Meter von der Ringbahnstation Schönhauser Allee entfernt ist. Ein Ort, den auch ihr besten Gewissens in diesem Kiez aufsuchen könnt. Zwar punktet das kleine Café nicht mit übermäßiger Gemütlichkeit, aber mit einem sehr leckeren Kuchenangebot. Der Schoko-Blaubeer-Himbeerkuchen hielt wirklich, was seine Optik bereits versprach und auch der Kaffee dazu war sehr lecker. Folglich lohnt auch ein schneller Stopp auf einen Kaffee plus süßes Teilchen to go.

In unserem Fall war das Verweilen nur schier perfekt, denn nicht nur nach einem Tee sieht die Welt schon ganz anders aus, auch nach einer guten Tasse Kaffee kann der Himmel sich schnell beruhigt haben und so konnten wir gestärkt wieder frisch ans Werk!


Du möchtest mehr über Berliner Cafés erfahren? Dann klicke Dich hier zu meiner Berliner Kaffeeliste!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s