Schmeckt

Schnelle Rhabarber-Muffins.

Auf, auf! Es ist wieder Rhabarber-Zeit. Folglich darf das leckere Obst auch wieder in allerhand tolle Köstlichkeiten verwandelt werden. Mein erstes Back-Projekt damit sind in diesem Jahr schnelle Muffins geworden, welche sich in unserem Falle ganz prima als Reiseproviant geeignet haben.

Zutaten:

  • 200g Rhabarber
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 150g Buchweizenmehl
  • 100g {pflanzliche} Butter
  • 2 Eier oder entsprechende Alternative
  • 1-2 Bananen {reif, kann natürlich beliebig durch weitere Süße ergänzt werden}
  • 1/2 PK Backpulver
  • 2 PK Vanillezucker
  • 1 EL Zimt

Zubereitung:

  1. Rhabarber schälen & in feine Würfel schneiden
  2. Bananen pürieren & mit den weiteren „Teig“-Zutaten vermischen
  3. Rhabarber unterheben & gut verrühren
  4. Gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen
  5. In einen Backform geben & bei 200 Grad Ober-Unterhitze für etwa 25 Minuten backen

Ein Kommentar zu „Schnelle Rhabarber-Muffins.

  1. Wenn der Rhabarber im eigenen Garten soweit ist, es dauert hier noch ein bisschen, ist das ein leckeres Rezept zum Ausprobieren. 🙂

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.