Kaffeekolumne

Fatsch.

Am Wochenende wurde die neuste Kaffee-Lokalität von meiner Freundin Lauri ausgewählt. Da sie zumeist versucht vegan zu leben, fiel die Wahl auf das Café Fatsch in der Josephskirchstraße in Kalk. Ihr lest richtig, Kalk. Mein erster Café-Check auf der „Schäl Sick“ Kölns. Und gar nicht mal so schlecht. Denn das Café liegt in einer ruhigen Seitenstraße der Kalker Hauptstraße… Weiterlesen Fatsch.

Kaffeekolumne

Fabelachtig.

Nein, bei diesem Titel ist nicht meine stetige Lust Neologismen zu entwickeln mit mir durchgegangen. Das Wort FABELACHTIG existiert tatsächlich. Es entstammt der niederländischen Sprache, bedeutet: fabelhaft und fasst den gestrigen Nachmittag perfekt zusammen. Diesen verbrachte ich mit Christin, welche den fabelachtigen Blog namens LEUK (niederl. „schön“) schreibt. Zusammen besuchten wir das Café Hibiskus in der Ritterstraße.… Weiterlesen Fabelachtig.

Kaffeekolumne

TarteAufVinyl.

Musik, Stil und eine unfassbar charmante Kombination aus Plattenladen und Wohnzimmer. Ein kleiner Streifzug durch das belgische Viertel führte mich genau an diesen Ort, zum as/if Record Store Café in der Brüsseler Straße. Das Ambiente zieht mich sofort in seinen Bann. Ausgestaltet mit liebevollen Details, massiven Holztischen und Stühlen, alten Ledermöbeln und einer fantastischen, barocken… Weiterlesen TarteAufVinyl.

Kaffeekolumne

FridolinUndMeineOma.

Gestern war ich zu Gast bei Fridolin auf der Venloer Straße, in Ehrenfeld. Fridolin entführte mich in vergangene Tage, schätzungsweise um 1960. Auf gemütlich-stylischen Polstermöbeln, wie sie teilweise in der Wohnstube meiner Oma standen, durfte ich es mir mit einem Stück Apfel-Mandelcreme-Tarte und einem Milchkaffee aus fairen Bohnen von Van Dyck  und BIO-Milch gemütlich machen. Untermalt wurde… Weiterlesen FridolinUndMeineOma.

Kaffeekolumne

BackTo1976?

Heute führt mich meine Kaffeeliste, welche ich mir auf Basis von Internet- und persönlichen Tipps zusammengestellt habe, durch den Grüngürtel ins Cosmic Café an der Dürener Straße. Direkt an einer Straßengabelung gelegen, kann man den Farbtupfer, welcher einen in die 1970er Jahre entführen möchte, kaum übersehen. Im Inneren begrüßt einen dann ein ebenso knalliger Farbmix,… Weiterlesen BackTo1976?

Kaffeekolumne

SehnsuchtImKiez.

Heute folge ich dem Tipp von zwei lieben Freundinnen und genieße einen Kaffee in Mitten des „Szeneviertels“ Ehrenfeld im Café Sehnsucht. Schon auf dem Weg dahin, verzaubert die Sonne meinen Weg quer durch den Kiez – hier kann man fabelhaft Spazieren und einen kleinen Schaufensterbummel machen! Im Café angekommen, suche ich mir einen Platz im schicken Wintergarten… Weiterlesen SehnsuchtImKiez.