Kaffeekolumne

Neuköllner Charme.

Endlich! Endlich schaffe ich es mal wieder, am Samstagmorgen gemütlich in ein Café zu gehen und dort zu arbeiten. Ich schreibe unglaublich gern in Cafés, nur wie so viele schöne Dinge, schafft man es einfach viel zu selten. Heut hat es jedoch mal wieder geklappt und so sitze ich zum späten Frühstück in Neukölln im Fellfisch Café & Schmuck. Ein Café auf welches ich, ebenso wie dem Café Hinz & Kunz, per Instagram aufmerksam geworden bin.

Neukölln. Für mich tatsächlich ein Kiez, mit welchem ich bislang nur wenig Kontakt hatte und über den ich leider auch nicht unglaublich viel Gutes gehört habe. Aber hey: Grundeinstellung eines jeden Journalisten sollte es meiner Meinung nach sein, Klischees selbst zu überprüfen. Ich schlendere also von der Herrmannstraße fast ans Ende der Emser Straße, wo sich mein heutiges Objekt der Begierde verbirgt. Ich muss sagen, hier ist´s wirklich bunt gemischt. Abgeranzte Dönerbuden reihen sich neben schicke Altbauten sowie diverse Arztpraxen. In Mitten dessen finde ich das Fellfisch Café & Schmuck.

Eine traumhafte Berliner Oase der Gemütlichkeit. So und nicht anders kann ich meinen ersten Eindruck beim Betreten des Cafés beschreiben. Alte Dielen, Möbel aus längst vergangenen Tagen und eine zuckersüße Theke verzaubern meinen Blick. Hier gefällt es mir.

Für mein spätes Frühstück wähle ich ein Panini mit Artischocken, Ziegenkäse und Rucola. Dazu gibt´s den obligatorischen Milchkaffee. Auch die Kuchentheke des Cafés sieht toll aus und bietet sogar einen veganen Karottenkuchen an. Vielleicht sollte ich mir später noch einen Nachtisch gönnen?! Jetzt aber erstmal Kaffee und Panini: beides ist voll und ganz nach meinem Geschmack. Seit neustem habe ich in Ziegenkäse wirklich einen neuen Favoriten entdeckt und gepaart mit den Artischockenherzen ergibt dieser eine tolle Kombination.

Fazit: Frühstück kann man hier wirklicht gut. Auch die Speisen der Nachbartische sehen warhlich lecker aus. Ich kann euch folglich einen Ausflug nach Neukölln nur wärmstens empfehlen. Und für Workaholics wie mich gibt es hier obendrein kostenfreies WLAN. Perfekt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s