Kaffeekolumne

Coffee Quickie: Bertha, Frida & Kevin.

Neulich fragte mich eine Freundin, nach welchem Prinzip ich mir eigentlich meine Cafés aussuche. Nun, wenn es nicht der Zufall, zum Beispiel während eines Sonntags-Spaziergangs, entscheidet, so lauten meine groben Kriterien zumeist: Lage, WLAN (da ich einfach zu gern im Cafè arbeite), vegan oder schlicht allgemeine Beliebtheit. Aber nicht immer braucht es diese überhaupt. Das…… Weiterlesen Coffee Quickie: Bertha, Frida & Kevin.

Adventskalender

(Post)Weihnachtliches Kaffeetrinken in Berlin.

Braten, Klöße, Rotkohl – yummy. Aber neben Frühstück, Plätzchensnack, Kaffeetrinken, Abendessen und Knabberspaß zum Filmabend oder zur Spielerunde einfach die Garantie zur postweihnachtlichen Resignation unserer Jeans. Danach empfiehlt sich wohl schlichtweg nur noch eine Nulldiät oder ein guter Kaffee. Letzteren findet ihr nicht nur in Köln, wie ich euch in Türchen Nr. 17 erklärte, sondern…… Weiterlesen (Post)Weihnachtliches Kaffeetrinken in Berlin.

Kaffeekolumne

Homemade meets Simon.

Homemade. Eine Bezeichnung, welche nicht perfekter in die Vorweihnachtszeit passen könnte. Somit fügte es sich am Samstag ganz wundervoll, dass Becky und ich genau dieses Café mit Namen „Homemade“ auf der Simon-Dach-Straße passierten und uns direkt eingeladen fühlten, es prompt auszutesten. Von der Kälte in eine gemütliche Kaffeeoase einzukehren ist schier fabelhaft. Die Hände und…… Weiterlesen Homemade meets Simon.

Kaffeekolumne

Die Rebellion des Zimtsterns.

Mittwochnachmittag. Es ist nasskalt und ungemütlich. War ja klar, dass der Regen einsetzt, sobald ich Feierabend habe. Ich kämpfe mich durch die verstopfte U-Bahnstation zum Ausgang und erreiche zum Glück nur wenige Meter darauf mein angepeiltes Ziel: Die Rebellion des Zimtsterns. Nein, das ist nicht der Arbeitstitel meines Buches über Dating im Dezember. Es ist…… Weiterlesen Die Rebellion des Zimtsterns.

Kaffeekolumne

EntwederOder.

ENTWEDER ich probiere heut die Schokoladen-Tarte ODER ich nehme ein Stück des American Cheesecake. Genau das war der kleine Gewissenskonflikt, welchen ich nach einem kurzen Besuch des Mauerpark Flohmarktes im Café EntwederOder auszutragen hatte. Das Ergebnis: Antonia nahm den Cheesecake, ich die Tarte. Problem gelöst! Es war ein klassischer Sonntag mit fabulösen, meteorologischen Voraussetzungen, welcher…… Weiterlesen EntwederOder.

Kaffeekolumne

Kreuzberger Heimeligkeit.

Kaffeetrinken in Kreuzberg. Mir scheint, dass es insbesondere in diesem Kiez eine wahre Herausforderung ist, sich für eines der vielen schnuckligen Cafés zu entscheiden. Meine heutige Wahl fiel auf das Cuccuma, welches sich direkt an der Haltestelle Gneisenaustraße befindet. Von außen erweckt das Café zunächst den Anschein, dass es gar nicht so viel Platz in…… Weiterlesen Kreuzberger Heimeligkeit.

Kaffeekolumne

Futterneid.

Was macht man in Berlin an einem Sonntagnachmittag? Richtig. Man geht, sofern nicht das Katerköpfchen auskuriert werden muss, auf den Flohmarkt. Adresse Nummer Eins in diesem Falle: der Mauerpark in Prenzlberg.  Wie praktisch, das dieser quasi umringt ist von tollen Cafés. Einmal in die Oderbergerstraße eingebogen, sollte wirklich jeder ein schönes Lokal für den After-Trödel-Kaffee…… Weiterlesen Futterneid.