Adventskalender

(Post)Weihnachtliches Kaffeetrinken in Berlin.

Braten, Klöße, Rotkohl – yummy. Aber neben Frühstück, Plätzchensnack, Kaffeetrinken, Abendessen und Knabberspaß zum Filmabend oder zur Spielerunde einfach die Garantie zur postweihnachtlichen Resignation unserer Jeans. Danach empfiehlt sich wohl schlichtweg nur noch eine Nulldiät oder ein guter Kaffee. Letzteren findet ihr nicht nur in Köln, wie ich euch in Türchen Nr. 17 erklärte, sondern auch in Berlin:

5 Tipps für ein postweihnachtliches Kaffeetrinken als leichte Kost zwischen den Jahren.

Tipp 1: Café de Enrico, Schöneberg.

image

Nicht nur, dass diese Kaffeeoase direkt an der S-Bahnhaltestelle Schöneberg zu finden ist, nein, das kleine Café bietet mit seiner hauseigenen Röstung wirklichso einiges. Verwöhnt euren Gaumen und nehmt Platz in diesem tollen Café an der Ecke.

Tipp 2: Haferkater.

img_0153

Auf der Suche nach einem effektiv-gesundem Frühstück samt leckerstem Kaffee? Dann nichts wie auf zum Haferkater am Boxhagener Platz oder aktuell auch wieder im Hauptbahnhof. Ich liebe den Kaffee & kann auch all die zauberhaften Porridge-Kreationen nur wärmstens empfehlen!

Tipp 3: Oslo Kaffeebar

img_0213-2

Ihr müsst noch einige Briefe oder Mails bearbeiten, wollt euren Weihnachtstoman in Ruhe schmökern oder schlichtweg in Ruhe ein Café aufsuchen? Dann empfiehlt sich ganz klar ein Besuch der Oslo Kaffeebar. Hier gibt’s nicht nur WLAN für alle Arbeitswütigen, sondern auch ein wunderbares Refill-Angebot des durchaus schmackhaften Kaffees. Noch Zweifel? 😉

Tipp 4: Betty´n`Cathy 

image

Ok, vielleicht war mein Tipp mit dem Lesen in der Oslo Kaffeebar nicht der Einzige… denn hinsichtlich der ultimativen Gemütlichkeit bei leckerem Kaffee und in diesem Falle Crumble, sieht es einfach bei  Betty´n´Cathy unschlagbar gut aus. Hier werdet ihr schlichtweg in den Polstern mit Kaffee & Buch versinken.

Tipp 5: Espresso Ambulanz

image

After-Christmas-Sale-Trip durch Mitte? Den macht ihr bitte nur mit Stopp in der Espresso Ambulanz. Denn mit bester Anbindung zum Alex und Hackeschen Markt könnt ihr hier einen gemütlichen Stopp jenseits des Trubels einlegen und zugleich einen leckeren Kaffee wirklich genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s