Aus dem Nähkästchen

ApfelKüsstVanille.

Und da beginnt sie wieder – die frohe Apfelernte und man fragt sich, was man mit all dem Obst Schönes zubereiten kann? Eine Variante nebst Apfelmus oder gar Saft oder Gelee ist ein leckerer Apfelkuchen! Ergänzt mit einer tollen Puddingcreme wird der nicht nur saftig, sondern auch wundervoll cremig. Probiert es mal aus!

Zutaten:

  • 250g Mehl
  • 100g Zucker
  • 1 PK Vanillezucker
  • 200g Butter
  • ½ PK Backpulver
  • 2 Eier
  • 1PK Puddingcreme
  • Milch (Menge nach Angabe auf Puddingcreme-PK.)
  • 500g Äpfel

*****

Zubereitung:

  1. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver, weiche Butter und Eier zu einem glatten Teig verkneten
  2. Gute Hälfte (oder auch ein wenig mehr) des Teiges in einer gefetteten Springform verteilen
  3. Äpfel schälen und in dünne Streifen schneiden
  4. Puddingcreme nach Anleitung zubereiten und auf dem Teigboden verteilen
  5. Äpfel schön auf der Creme verteilen (gern auch mit Rosinen/ Zimt noch aufpeppen)
  6. Andere Hälfte des Teiges als Streusel über den Äpfeln verteilen
  7. Kuchen für 50min bei 180 Grad Ober-Unterhitze in den Ofen geben

Guten Appetit! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s