Aus dem Nähkästchen

Baked Oatmeal – Teil 2.

Verprochen & schlussendlich einfach notwendig: hier der zweite Teil meiner neusten Frühstücksliebe. Ja, aus dem Flirt mit meinem Banana Baked Oatmeal wurde Liebe und so habe ich bereits zwei neue Kreationen des für mich ultimativen Frühstücks zusammengemixt.

Apfelmus trifft Baked Oatmeal

img_0706

Ihr braucht:

  • 200g Haferflocken
  • 1 Glas Apfelmus 
  • 1 Ei oder gern auch gequellte Chiasamen
  • 1 Handvoll Blaubeeren
  • 1 Handvoll Rosinen (alternativ natürlich auch Gojibeeren oder was ihr daheim habt)

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einer Schüssel verrühren
  2. Oatmeal bei 180-200Grad für ca. 40min backen
  3. Ergibt etwa 4 Frühstücks-Mahlzeiten, welche ihr natürlich gern mit frischem Obst oder Sirup krönen könnt 🙂

Carrot Cake Oatmeal

img_0705

für alle, die meine Kaffeekolumne fleißig verfolgen: ich liebe Carrot Cake! Darum ist dieses Carrot Cake Baked Oatmeal auch wirklich mein absoluter Favorit! Ich kann euch nur empfehlen, es auszuprobieren.

Ihr braucht:

  • 3 Karotten
  • 3 Eier
  • 100g Basismüsli oder Haferflocken
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 1 EL Zimt
  • 1 EL Honig oder Agavensirup
  • 1 PK Vanillezucker oder auch gemahlene Vanille#

Zubereitung:

  1. Karotten fein raspeln
  2. Alle Zutaten hinzugeben und gut verrühren
  3. Oatmeal bei 180-200Grad für ca. 40min backen
    Ergibt etwa 4 Frühstücks-Mahlzeiten, welche ihr natürlich gern mit frischem Obst oder Sirup krönen könnt 🙂

Hier geht´s zum ersten Teil meiner Baked Oatmeal-Kreationen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s