Kaffeekolumne

Homemade meets Simon.

Homemade. Eine Bezeichnung, welche nicht perfekter in die Vorweihnachtszeit passen könnte. Somit fügte es sich am Samstag ganz wundervoll, dass Becky und ich genau dieses Café mit Namen „Homemade“ auf der Simon-Dach-Straße passierten und uns direkt eingeladen fühlten, es prompt auszutesten. Von der Kälte in eine gemütliche Kaffeeoase einzukehren ist schier fabelhaft. Die Hände und…… Weiterlesen Homemade meets Simon.

Kaffeekolumne

Coffee Quickie: Nothaft+Seidel.

Sonntagmittag. Mein Körper leidet aufgrund einer äußerst tanztrunkenen Nacht an postnächtlichen Ermüdungserscheinungen und lechzt nach Koffein. So kommt es, dass ihr nun einen Coffee-Quickie außer der Reihe lesen dürft. Denn wenngleich ich damit nebst dem Reanimieren meines Geistes, nur ein hübsches Instagram-Bild erzeugen wollte, so musste ich meine Absicht nach dem ersten Schluck direkt revidieren.…… Weiterlesen Coffee Quickie: Nothaft+Seidel.

Kaffeekolumne

Die Rebellion des Zimtsterns.

Mittwochnachmittag. Es ist nasskalt und ungemütlich. War ja klar, dass der Regen einsetzt, sobald ich Feierabend habe. Ich kämpfe mich durch die verstopfte U-Bahnstation zum Ausgang und erreiche zum Glück nur wenige Meter darauf mein angepeiltes Ziel: Die Rebellion des Zimtsterns. Nein, das ist nicht der Arbeitstitel meines Buches über Dating im Dezember. Es ist…… Weiterlesen Die Rebellion des Zimtsterns.

Kaffeekolumne

Coffee Quckie: Südkreuz.

Bahnhöfe. Öffentliche Schauplätze großer Emotionen. Abschiedstränen, Wiedersehensfreuden, Stressexplosionen und zugleich eine traurige Herberge für die Überlebenskünstler der Straße. Wenngleich sie ein solches Potpourri an Gefühlswelten verkörpern, so gehöre ich doch zu jenen, die sich gern am Bahnhof aufhalten. Für mich suggeriert dieser Ort nämlich vor allem, dass meine Reiselust gestillt wird. Heute ist das nicht…… Weiterlesen Coffee Quckie: Südkreuz.

Kaffeekolumne

Kreuzberger Heimeligkeit.

Kaffeetrinken in Kreuzberg. Mir scheint, dass es insbesondere in diesem Kiez eine wahre Herausforderung ist, sich für eines der vielen schnuckligen Cafés zu entscheiden. Meine heutige Wahl fiel auf das Cuccuma, welches sich direkt an der Haltestelle Gneisenaustraße befindet. Von außen erweckt das Café zunächst den Anschein, dass es gar nicht so viel Platz in…… Weiterlesen Kreuzberger Heimeligkeit.

Kaffeekolumne

Assoziationen.

Lec-ker-ei-en, etwas Leckeres, besonders etwas Süßes. Danke lieber Konrad, da sind wir doch mal direkt einer Meinung. Leckereien sind klar definiert. Lesen wir dieses Wort, haben wir zumeist ein himmlisches Kopfkino und denken an allerlei süße Sachen. Ich zumindest. Und so fand ich es am Wochenende eine fabelhafte Idee, die Leckereienfabrik mit meinen Freundinnen aufzusuchen.…… Weiterlesen Assoziationen.

Kaffeekolumne

Kaschk.

Problemlos vom Kaffee in den vollkommenen Feierabendmodus übergehen? Ich weiß jetzt, wo das prima funktioniert. Die Koordinaten lauten U2 – Rosa-Luxemburg-Platz, Kaschk. Coffee & Craft Beer. Hier ist das Mekka für alles was wach und Spaß macht. Eingebettet ist die flüssige Meisterkombi in industriellen Lagerhallen-Chic, welcher aus jeder Menge Holz und simplen Glühbirnen besteht. Es…… Weiterlesen Kaschk.

Kaffeekolumne

Verbaut.

Dienstschluss. Auf zu Café Nummer 2 für diese Woche. Ich suche: die Espresso Ambulanz. Angekommen am U-Bahnhof Oranienburger Tor finde ich jedoch zunächst erstmal nur einen sehr charmanten Postkartenladen, an dem ich partout nicht vorbeikomme. Wie sich solche Laster tragen… Gut, zwei Karten erstanden, nun aber auf zum Kaffee! Laut Googlemaps (was haben wir eigentlich…… Weiterlesen Verbaut.