Brieffreundschaft · Fernweh

Zürich: Ein postverliebtes Blinddate.

Das mich meine Postverliebtheit eines Tages nach Zürich führen würde, hätte ich wohl zu Beginn meines Blogs nie vermutet. Sicher, die Stadt stand schon eine Weile auf meiner Travel-Bucket-List, aber wie das so meistens ist, stellt dieses Merkmal keineswegs eine Umsetzungsgarantie dar. Umso fabelhafter, dass etwas Briefkastenliebe im diesem Falle zu meinem Glück verhelfen konnte.… Weiterlesen Zürich: Ein postverliebtes Blinddate.

Brieffreundschaft

#schreibdichglücklich.

„Eine postverliebte Hommage an das analoge Leben“ – so lautet die Beschreibung meines Blogs, welcher nun fast ein Jahr unter der Domain „Briefkastenliebe“ zu erreichen ist. Mein kleiner Neologismus, welchen ich genau aus jenem Impuls so betitelt habe. Seit Kindertagen liebe ich es, Post zu bekommen und anderen auf selbigem Wege eine Freude zu bereiten.… Weiterlesen #schreibdichglücklich.

Brieffreundschaft · Post von Gästen

Post aus der Ferne: Aufblicken.

Tadaaa – ich präsentiere: Ina und Jan. Sie sind wahre Weltenbummler, gemeinsam schreiben die beiden Cosmopoliten mit einem großen Herz für´s Analoge auf dem fabelhaften Blog namens Aufblicken über ihre Abenteuer. Während ihrer Reise durch Neuseeland begegneten ihnen vielerlei abstrakte Kunstwerke in Form von Briefkästen. Und so kommt es, dass ich jene BriefkastenKunst nun stolz… Weiterlesen Post aus der Ferne: Aufblicken.

Brieffreundschaft

ANimAtion:bLOG.

Den heutigen Artikel möchte ich mal wieder voll und ganz dem Hauptthema dieses Blogs widmen: Briefkastenliebe. Nach und nach habe ich inzwischen mein „Projekt“ mit Freunden und Bekannten geteilt und sie in meine kleine Online/Offline-Welt-Mission eingeweiht. Viele von ihnen erhielten sogar einen Brief, der ihnen von meinem Blog verriet. Die Resonanz, welche ich dafür erfuhr,… Weiterlesen ANimAtion:bLOG.

analog · Brieffreundschaft

Zettelkisten.

Home Sweet Home. Ganz traditionell verbringe auch ich meine freien Ostertage im Hotel Mama. Da ein solcher Besuch bei mir tatsächlich Seltenheitsfaktor aufgrund großer, räumlicher Distanzen hat, ist es umso spannender, die Nächte in „meinem“ Zimmer zu verbringen. Mich fasziniert wie fremd mir meine eigenen vier Wände geworden sind und gleichzeitig liebe ich es, in… Weiterlesen Zettelkisten.